Rezension: Miracle Morning von Hal Elrod

Rezension: Miracle Morning von Hal Elrod

Businessbücher
In Miracle Morning* geht es um die S.A.V.E.R.S.. Du stehst morgens um sieben (Amerika. In Deutschland also um fünf) auf und praktizierst idealerweise alle SAVERS. Hal Elrod gibt dabei keine klare Reihenfolge oder Uhrzeit vor, sondern bemüht sich ziemlich gekonnt, das von ihm vorgeschlagene Programm so offen zu gestalten, dass du es auf dich selbst zuschneiden kannst. Und – Spoiler! – im Team5AM bist du nicht allein. Auch dafür hat der Autor gesorgt, und dabei geht er klar über die Grenzen der USA hinaus. (mehr …)
Wie Minimalismus das Schriftstellerleben erleichtert

Wie Minimalismus das Schriftstellerleben erleichtert

Schriftstellerei
Beim Minimalismus geht es nicht nur ums Ausmisten und wenig besitzen. Wie ich in der Rezension von "Das kann doch weg" von Fumio Sasaki geschrieben habe, kann Minimalismus dabei helfen, einen geordneten und freien Geist zu haben, sodass das Arbeiten leichter von der Hand geht. Funktioniert das wirklich? Ja! Es funktioniert. Ich habe es getestet – denn seit Januar 2017 bin ich Minimalistin.   Kia und der Minimalismus Als ich jünger war und noch im Elternhaus gewohnt habe, war Besitz etwas Gutes. Shopping war ein Hobby. Es war vollkommen normal für meine Familienmitglieder, meine Freunde und mich, sich ein Mal oder mehrmals im Monat Bekleidung oder Schmuck zu kaufen. Um sich etwas zu gönnen. In Cafés rumsitzen und 3,00 € für einen Kaffee zu zahlen, den man zu Hause günstig

Autoren Profi-Strategien – Das Bestseller-System [Rezension]

Besser Schreiben
Das Bestseller-System der Buch-Ingenieure Christopher Klein und Jens Helbig besteht aus mehreren Elementen. In dieser vierteiligen Rezensions-Reihe möchte ich die Kurse "Autoren Profi-Strategien*, "Kategorie Profi-Strategien*, "Keyword Profi-Strategien* und "Marketing Profi-Strategien* unter die Lupe nehmen und rezensieren. In diesem Artikel möchte ich den ersten Kurs des Bestseller-Systems (www.das-bestseller-system.de/) rezensieren. Es handelt sich dabei um die Autoren Profi-Strategien.   Worum geht's bei den Autoren Profi-Strategien? Der Komplettkurs, von welchem dieser zwölfstündige Kurs ein Teil ist, verspricht, dass man lernen kann, wie man in nicht mehr als 10 Wochen einen Bestseller veröffentlicht und die ersten Buchverkäufe erzeugt. Ein Buchlaunch mit 1.000€+ in den e
Rezension: Das kann doch weg von Fumio Sasaki

Rezension: Das kann doch weg von Fumio Sasaki

Businessbücher
In Das kann doch weg* erzählt der Japaner Fumio Sasaki aus seinem Leben und wie ihn das Loslassen materieller Dinge zu mehr Freiheit und einem Leben in Balance gebracht hat. Es geht dabei nicht nur um Glück und Ordnung, sondern auch darum, sein Leben komplett in Waage zu halten – Sasaki hat beispielsweise regelmäßigen Alkoholexzessen abgeschworen. Und das alles nur wegen des Verzichts auf übermäßigen Besitz. (mehr …)
Wie man sympathische Charaktere erschafft

Wie man sympathische Charaktere erschafft

Besser Schreiben
Liebe Lesenden, Ich habe ein Problem: Mein Hauptcharakter ist unsympathisch! Meine Protagonistin Mana ist oberflächlich, kalt, passiv, ignorant und ein wenig sexistisch. Dabei wollte ich sie doch trotz schlechter Attribute, nachvollziehbar und liebenswert gestalten. Was ist also schief gelaufen? Das Problem bestand darin, dass ich in meiner Kurzgeschichte Fragen aufgeworfen hatte, ohne diese mit den richtigen Antworten zu erwidern. Denn wenn es darum geht einen Charakter sympathisch zu gestalten, spielen wir mit dem Leser ein “Frage-Antwort-Spiel”. Was ist “sympathisch”? Bevor wir weitermachen, müssen wir erst einmal definieren, was eigentlich sympathisch bedeutet. Als ich zum ersten Mal hörte, dass meine Protagonistin unsympathisch sei, dachte ich mir nur: “Ja, die soll man ja
Facebook Marketing für Einsteiger

Facebook Marketing für Einsteiger

Social Media Marketing
Betreibst du schon Facebook Marketing? Wir schon! Facebook war vor einigen Jahren in aller Munde. Das soziale Netzwerk ist in den letzten Jahren vor allem in der jüngeren Generation aus der Mode gekommen. Also ist es keine Schande, wenn du noch keine Autorenseite bei Facebook hast und mit der Plattform nicht vertraut bist. In diesem Artikel will ich dir einen Leitfaden geben, wie du als Schriftsteller oder Künstler eine eigene Facebook-Seite aufziehst und effektives Social Media Marketing betreibst. Es geht in diesem Artikel nicht um bezahlte Outbound Werbung bei Facebook. Dafür wird es einen weiteren Artikel geben! Nennenswerte Eckdaten zu Facebook Facebook Inc hat seinen Sitz in den USA und wurde 2004 von Marc Zuckerberg gegründet. Private Profile werden durch Freundschaftsanfragen

Amazon KDP – die beste Wahl für Selfpublisher und Indie-Autoren?

Buchbranche, Marketing für Autoren
Die meisten Selfpublisher und Indie-Autoren stellen sich gerade zu Beginn ihrer Autorenkarriere immer wieder die Frage, welche Plattform sich am besten eignet, die eigenen Werke einer möglichst großen (dennoch spezifischen) Zielgruppe zu präsentieren. Nicht wenige – dazu gehörten auch wir – schwanken auch erst nach einigen Jahren um. Dabei haben Selfpublisher mit Amazon KDP die idealen Voraussetzungen, in eine erfolgreiche Indie-Karriere zu starten. Weiterlesen!
Das richtige Mindset für hartnäckige Erfolgsjunkeys

Das richtige Mindset für hartnäckige Erfolgsjunkeys

Solopreneurship
In diesem Artikel berichte ich darüber, wie dein Mindset aussehen soll, damit du maximalen Erfolg als Autor, Künstler oder sonstiger Buchmensch haben wirst. Egal, wo ich hinschaue und mit wem ich spreche: Viele Autoren zweifeln an sich. Selbstzweifel sind gut, vor allem für ein gesundes Maß an Kritik. Doch nur zu oft begegne ich engagierten und leidenschaftlichen Menschen, denen nach einer Zeit gewissermaßen die Luft ausgeht. Verlage ignorieren Einsendungen, es hagelt Absagen, das selbst veröffentlichte Buch wird keine zwanzig Mal verkauft und irgendwie ernüchtert der Selfpublisher dabei sehr oft. Dabei mangelt es gar nicht an Durchhaltevermögen. Immerhin haben die meisten (angehenden) Autoren einen Brotjob und sichern sich ihren Lebensunterhalt, um nebenbei zu schreiben. Da kann
Warum Buchblogger das beste Marketing betreiben

Warum Buchblogger das beste Marketing betreiben

Buchbranche, Marketing für Autoren
In diesem Artikel möchte ich mal auf Buchblogger eingehen. Und um das so richtig konkret zu gestalten, setze ich zwei Aussagen in den Raum, die ich danach erläutern möchte. Erstens: Buchblogger sind Influencer deiner Zielgruppe. Zweitens: Buchblogger bieten dir das beste Preis-Leistungs-Verhältnis   Schauen wir uns einen durchschnittlichen Buchblogger mal an.   Buchblogger sind leidenschaftlich und authentisch Die Blogs sind nicht wirklich professionell, aber mit viel Liebe und einer Menge Zeitinvestment gestaltet. Es ging in den sozialen Medien und auf Buchmessen immer wieder die Diskussion rum, dass Buchblogger sich für ihre Leistung bezahlen lassen sollten. Doch der Tenor der Buchblogger besagt, dass sie sich nicht bezahlen lassen wollen. Die Gründe dafür sin

Informiert bleiben!

Abonniere unseren Newsletter und werde jederzeit über neue Inhalte informiert!