Denke nach und werde reich [Rezension]

Denke nach und werde reich gilt als DAS Buch, das man haben muss, wenn man erfolgreich sein möchte. Um zu verstehen, was so toll an dem Buch ist, habe ich es mir vorgenommen und für dich diese Rezension verfasst. Also, was steckt hinter Denke nach und werde reich?

Buchinformationen

Titel: Denke nach und werde reich: Das Original von 1937 – unverändert und ungekürzt
Originaltitel: Think and grow rich
Erscheinungsdatum: 12. Januar 2018
Autor: Napoleon Hill
Verlag: FinanzBuch Verlag
Preis: 14,99 €
Seiten: 320 Seiten

Klappentext:

Mit über 60 Millionen verkauften Exemplaren gehört Napoleon Hills Denke nach und werde reich zu den erfolgreichsten Büchern aller Zeiten. Mehr als 20 Jahre interviewte der blutjunge Napoleon Hill mehr als 500 Millionäre, unter ihnen die mächtigsten und einflussreichsten Persönlichkeiten seiner Zeit wie Thomas Edison, Alexander Graham Bell, Henry Ford, John D. Rockefeller oder Theodore Roosevelt. Die Essenz seiner Studie ist in dieses Buch eingeflossen. Herausgekommen ist eine ebenso zeitlose wie überzeugende Anleitung für persönlichen Erfolg, in der Hill zeigt, wie man in nur 13 Schritten sein Leben verändern kann.

Nun ist erstmals die vollständige und ungekürzte Ausgabe von 1937 auf Deutsch
erhältlich – das womöglich wichtigste Finanzbuch, das jemals geschrieben wurde. Es ist an der Zeit, sich nicht mehr zu fragen, was Erfolg ausmacht – sondern es zu wissen.

 

Die einzige Schwäche von Denke nach und werde reich

Das Buch ist schon verdammt alt! Es wurde zwischen den beiden Weltkriegen das erste Mal veröffentlicht. Trotzdem ist es nur in einer einzigen Hinsicht schlecht gealtert. Napoleon Hill sagt voraus, dass das Radio das nächste große Ding wird. Für die Zeit mag das gestimmt haben, aber wer hört heute noch Radio?

In Denke nach und werde reich* heißt es, es gibt ein Geheimnis. Welches, will uns Napoleon Hill nicht verraten. Er meint, dass es jeder selbst herausfinden muss, denn sonst kann dieses Geheimnis nicht seine volle Wirkung entfalten. Also werde ich mich an die Weisung halten.

 

Die Entstehung von Denke nach und werde reich

Das Buch basiert auf einer Bitte von Andrew Carnegie. Er bat den damals jungen Napoleon Hill, das Geheimnis des Reichtums allen Menschen zugänglich zu machen. Napoleon Hill veröffentlichte das Buch nach 25 Jahren intensiver Arbeit. In dieser Zeit interviewte Napoleon Hill über 500 Menschen zum Thema „reich werden“. Darunter: Henry Ford, Theodore Rossevelt, John D. Rockefeller, Thomas A. Edison, Dr. Alexander Graham Bell und viele weitere.

Jetzt sagst du dir wahrscheinlich: „Toll, und was bringen mir die Toten?“ Die Frage lässt sich wohl am besten beantworten indem ich dir erzähle, welche reichen Menschen von heute von „Denke nach und werde reich“ profitiert haben: Oprah Winfrey, Tony Robbins, Lana Del Rey, Bruce Lee und noch viele mehr. Laut einigen Webseiten verdankt fast jeder Millionär einen Teil des Erfolges „Denke nach und werde reich“.

 

13 Grundsätze

„Denke nach und werde reich“ ist in 15 Kapitel gegliedert:

  1. Einführung
  2. Ein Anliegen
  3. Der Glaube
  4. Autosuggestion
  5. Fachkenntnisse
  6. Fantasie
  7. Systematische Planung
  8. Schnelle Entscheidungen
  9. Durchhaltevermögen
  10. Die Macht des “Master-Mind”-Prinzips
  11. Das Geheimnis der Transmutation sexueller Energie
  12. Das Unterbewusstsein
  13. Das Gehirn
  14. Der Sechste Sinn
  15. Wie sie die sechs Grundsätze austricksen

Ab 3. „Der Glaube“ handelt es sich hier um Grundsätze, die unabdingbar sind für Reichtum jeglicher Art.

 

Zu jedem Kapitel etwas zu sagen wäre in diesem Fall zu viel, deswegen will ich hier nur über die Kapitel schreiben, die mir besonders im Gedächtnis geblieben sind.

 

Eine Geschichte handelt von zwei Verwandten. Sie verfielen dem Goldrausch und schienen eine gute Ader gefunden zu haben. Sie nahmen Schulden auf, kauften das nötige Werkzeug und bauten das Gold ab. Doch schnell verflüchtigte sich ihr Glück. Enttäuscht gaben sie auf und kehrten nach Hause. Die Gerätschaften verkauften sie für wenig Geld. Die Käufer, engagierte Ingenieure, sahen sich die Ader an. Dabei stellten sie fest, dass die früheren Besitzer nur einen Meter entfernt gegraben hatten. Der Mann baute weiter ab und wurde reich.

Dass man nicht aufgeben soll, haben auch die 500 Geschäftsmänner erzählts die Napoleon Hill interviewt hat. Der Erfolg kam immer einen Schritt, nachdem sie aufgeben wollten.

Napoleon Hill hält uns dazu ans das Wort unmöglich aus unserem Wortschatz zu streichen. Nur du setzt dir Grenzen.

V8 Motoren sagen dir etwas? Gut, mir nämlich nicht. Jedenfalls wurden sie unter Henry Ford zum ersten Mal gebaut. Wie es dazu kam? Ford hatte es sich in den Kopf gesetzts so einen Motor zu bekommen. Täglich sagten seine Ingenieures das sei unmöglich. Ford war das egal, er ließ sie weiter an diesem unmöglichen Ding arbeiten. Nach eineinhalb Jahren schafften die Ingenieures das Unmögliche und bauten den ersten V8 Motor.

Ich könnte dir noch mehr Geschichten aus dem Buch erzählen, allerdings ist das nicht der Sinn dieses Beitrags. Ich möchte dir Bücher vorstellens die dich als Solopreneur, Entrepreneur oder einfach als Mensch weiterbringen und ich glaube fest daran, dass „Denke nach und werde reich“ eine Goldgrube für dich sein kann.

Abgesehen von der bereits angesprochenen, Radio-Schwäche ist das Buch nicht gealtert. All die Dinge, die „Denke nach und werde reich“ erzählt, zeigt und beschreibt, sind heute noch aktuell.

 

Bringt dich Denke nach und werde reich weiter?

Definitiv! Zwar sind die Tipps aus dem Buch teilweise nichts mehr Neues, allerdings so wie sie Napoleon Hill präsentiert mit Menschen, die wir normalerweise nur aus Geschichtsbüchern kennen, bekommt das Ganze eine weitere Ebene. Welche beim Verarbeiten hilfreich scheint. Napoelon Hill will uns Werkzeuge geben, damit wir reich werden. Völlig egal, wie du Reichtum definierst.

 

Bewertung von Denke nach und werde reich

5 von 5 Münzen

Ich empfehle dir dieses Buch „Denke nach und werde reich“, wenn du etwas an deiner Situation verändern möchtest. Wenn du hungrig auf mehr bist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Informiert bleiben!

Abonniere unseren Newsletter und werde jederzeit über neue Inhalte informiert!