Marketing für Autoren

Was ist die Konversionsrate?

Was ist die Konversionsrate?

Marketing für Autoren
Immer wieder sprechen Marketer im Internet von der sogenannten „Konversionsrate“, doch ist diese für Autoren überhaupt wichtig? Mehr denn je! Eigentlich möchtest Du Dich nur aufs Schreiben Deiner Bücher konzentrieren? Natürlich. Wer sich aber nicht mit seiner Konversionsrate auseinandersetzt, kann zum einen den Erfolg seiner Bücher nicht adäquat evaluieren, noch an diesen „schrauben“, um seine Verkaufszahlen zu verbessern. (mehr …)

Twitter verstehen für Anfänger

Social Media Marketing
92 % der Selbstständigen nutzen Social Media Marketing. Und das solltest du auch tun! Für viele Autorinnen und Autoren ist Twitter ein Teil des Lebens. Sie können sich ein Leben ohne Twitter nicht mehr vorstellen und die Accounts aus der Timeline sind längst zu Begleitern des täglichen Lebens geworden. Aus Networking-Bekannten werden Freundschaften, aus Tweets Botschaften, die ans Herz gehen (können). Wenn du ein Twitter-Neuling bist, erscheint das alles erst einmal ziemlich verwirrend. Mit diesem Artikel möchte ich dir Twitter erklären, sodass du von Anfang an Fehler vermeidest und in der Autoren-Twitter-Blase gut angenommen wirst.   Wie funktioniert Twitter? Twitter ist eine Micro-Blogging-Plattform. Du hast einen Account mit einem Profil. Fülle diene Biografie aus, füge
WordPress & Social Media managen mit Blog2Social

WordPress & Social Media managen mit Blog2Social

Social Media Marketing
Hi. Ich bin Kia, die Inhaberin von "Show, don't tell". Ich blogge regelmäßig hier zu Themen rund um Autoren und Marketing und betreibe auf kiakahawa.de meinen eigenen Blog. Dazu gehört auch die Reihe "Autoren an die Steuer", wobei jeder Blogartikel gut recherchiert, vorbereitet und geplant sein muss. Nutzt du auch Wordpress für einen oder mehrere Blogs und arbeitest vielleicht sogar mit einem Redaktionsplan, dann kann folgendes Plug-In für dich hilfreich sein: Blog2Social. Dabei handelt es sich um ein Plug-In für Wordprbess von der adenion GmbH. Der Support ist auf Deutsch und Englisch gegeben und in dieser Rezension möchte ich dir einen Einblick in den Leistungsumfang dieses Plug-Ins geben, meine Arbeitsweise erläutern und Stärken sowie Schwächen beleuchten.   Wozu nutze ic
Inbound Marketing für Autoren

Inbound Marketing für Autoren

Inbound Marketing
Wie viel Aufwand Inbound Marketing kostet Inbound Marketing kann, genauso wie Outbound Marketing, eine ganze Menge Aufwand kosten. Geld und Zeit kann man in Marketing fast unendlich viel hineinstecken. Logisch! Aber im Prinzip kostet Inbound Marketing weniger als Outbound Marketing. Investiere vor allem deine Zeit in gute Inhalte, und du wirst Kunden und Leser regelrecht anziehen. Willst du Inbound Marketing alleine beispielsweise in Form eines Content Hubs erstellen, musst du die Aufgaben von Content Creator, Designer, Webhoster, Koneptentwickler, Vertriebler und Marketer übernehmen. Als kleinunternehmender Selbstständiger ist eine ganze Menge zu tun, um gutes Inbound Marketing zu etablieren.   Wie du mit Inbound Marketing startest Mit Inbound Marketing startest du, indem du
7 Gründe, warum Content Marketing so wichtig ist

7 Gründe, warum Content Marketing so wichtig ist

Content Marketing
Na, wurdest du noch nicht durch unseren letzten Artikel über Content Marketing überzeugt, es mal zu probieren? Dann habe ich hier fünf Gründe für dich, so schnell wie möglich mit Content Marketing zu beginnen. Du kannst dich zur Marke machen Durch Content Marketing zeigst du, was du kannst und wirst zur Marke. Etabliere dich als Profi auf deinem Gebiet und zeige auf Website oder Blog, was du auf dem Kasten hast. Damit findest du nicht nur einen Fuß in der Branche, sondern kannst dich auch ganz klar positionieren. Deine Reputation wird ebenfalls gestärkt. Du bindest die Menschen an dich Ob du Influencern zeigst, dass du eine Kooperation / Empfehlung wert bist oder dafür sorgst, dass Kunden und Leser bei dir finden, was sie gesucht haben: Du baust eine Bindung auf. 70 - 80 %
Facebook Marketing für Einsteiger

Facebook Marketing für Einsteiger

Social Media Marketing
Betreibst du schon Facebook Marketing? Wir schon! Facebook war vor einigen Jahren in aller Munde. Das soziale Netzwerk ist in den letzten Jahren vor allem in der jüngeren Generation aus der Mode gekommen. Also ist es keine Schande, wenn du noch keine Autorenseite bei Facebook hast und mit der Plattform nicht vertraut bist. In diesem Artikel will ich dir einen Leitfaden geben, wie du als Schriftsteller oder Künstler eine eigene Facebook-Seite aufziehst und effektives Social Media Marketing betreibst. Es geht in diesem Artikel nicht um bezahlte Outbound Werbung bei Facebook. Dafür wird es einen weiteren Artikel geben! Nennenswerte Eckdaten zu Facebook Facebook Inc hat seinen Sitz in den USA und wurde 2004 von Marc Zuckerberg gegründet. Private Profile werden durch Freundschaftsanfragen

Amazon KDP – die beste Wahl für Selfpublisher und Indie-Autoren?

Buchbranche, Marketing für Autoren
Die meisten Selfpublisher und Indie-Autoren stellen sich gerade zu Beginn ihrer Autorenkarriere immer wieder die Frage, welche Plattform sich am besten eignet, die eigenen Werke einer möglichst großen (dennoch spezifischen) Zielgruppe zu präsentieren. Nicht wenige – dazu gehörten auch wir – schwanken auch erst nach einigen Jahren um. Dabei haben Selfpublisher mit Amazon KDP die idealen Voraussetzungen, in eine erfolgreiche Indie-Karriere zu starten. Weiterlesen!
Warum Buchblogger das beste Marketing betreiben

Warum Buchblogger das beste Marketing betreiben

Buchbranche, Marketing für Autoren
In diesem Artikel möchte ich mal auf Buchblogger eingehen. Und um das so richtig konkret zu gestalten, setze ich zwei Aussagen in den Raum, die ich danach erläutern möchte. Erstens: Buchblogger sind Influencer deiner Zielgruppe. Zweitens: Buchblogger bieten dir das beste Preis-Leistungs-Verhältnis   Schauen wir uns einen durchschnittlichen Buchblogger mal an.   Buchblogger sind leidenschaftlich und authentisch Die Blogs sind nicht wirklich professionell, aber mit viel Liebe und einer Menge Zeitinvestment gestaltet. Es ging in den sozialen Medien und auf Buchmessen immer wieder die Diskussion rum, dass Buchblogger sich für ihre Leistung bezahlen lassen sollten. Doch der Tenor der Buchblogger besagt, dass sie sich nicht bezahlen lassen wollen. Die Gründe dafür sin

Deine Vision als Grundlage fürs Storytelling

Marketing für Autoren
Storytelling ist eine wunderbare Form des Marketings. Um sie so professionell wie möglich zu betreiben, ist es wichtig, dass du dein Ziel kennst. Neben dem Ziel ist aber auch eine Frage: Was ist deine Vision? Ob deine Geschichte eine Vision braucht, die einen USP (Unique Selling Point) der Zielgruppe beweist und somit auch etwas höchst Interessantes für den Verlag bietet, oder ob du eine Vision vertrittst, die dir mehr Follower in den sozialen Medien garantieren soll: Das „warum“ muss kommuniziert werden.   Beantworte dir dazu im Vorfeld die folgenden Fragen: Was tust du? Wie tust du es? Warum tust du es?   Das gilt nicht nur fürs Storytelling, sondern im Prinzip für die gesamte Gründung und das gesamte Marketing. Jeder Autor sollte sich mal in die Stil

Informiert bleiben!

Abonniere unseren Newsletter und werde jederzeit über neue Inhalte informiert!